Kampftruppen

2018:

 

Die Ritter der Schwarzen Lanze

Die Ritter der Schwarzen Lanze

Aus allen Ecken des Königreichs kommen sie hervor, die Ritter, welche sich zu einer Allianz zusammengeschlossen haben, die sich die Ritter der Schwarzen Lanze nennt.

Gemeinsam reiten sie nun gegen den Feind und wenn sie nicht gerade in einer Schlacht stecken, messen sie sich im Turnier um herauszufinden, wer der Beste von ihnen ist.

Ritter der Schwarzen Lanze

Wir sind Ritter, die man bei Veranstaltungen noch anfassen kann, die mit echten Rüstungen und Waffen auftreten. Wir sind auch noch nach dem Turnier da, beantworten alle Fragen über uns und unsere Pferde.

Erleben Sie mit uns eine Reise in die Vergangenheit um das 12. Jahrhundert. Wir wollen das Alltagsgeschehen, die Entwicklung des Lagerlebens und vor allem das Ritterturnier in der heutigen Zeit weiterleben lassen. Dabei wird das Leben in einem Zeltlager - vom Kochen über die Herstellung von Waffen und Kleidungsstücken, bis hin zu Schaukämpfen - dargestellt. Unser Lager können Sie ohne Absperrungen anschauen.

Also bis dann, Euer Hartmann von Brandenburg

 

Leopold, Graf zu Hohenfels

Leopold, Graf zu Hohenfels

Leopold, Graf zu HohenfelsLeopold, Graf zu Hohenfels

www.Ritter-der-Schwarzen-Lanze.de

Communitas-Gloriosus-Novem

Unsere Gruppe stellt eine Ritterschaft zur Zeit der Kreuzzüge dar. Darstellungszeitraum: 1180-1200 Jahrhundert.

Communitas-Gloriosus-Novem

Wir bemühen uns um authentisches Auftreten und Aussehen in Bekleidung sowie der damals üblichen Waffen, wobei das meiste - wie Bekleidung - von uns nach mittelalterlichen Vorlagen selbst hergestellt wird.

Wir trainieren neben historischem Schwertkampf auch Bogenschiessen und mittelalterlichen Feuerzauber und sind auf beinahe sämtlichen mittelalterlichen Märkten, Veranstaltungen und Ritterfestspielen der Umgebung mit unserem Lager vertreten.
Aber auch Kindergeburtstage, Schulbesuche und Wohltätigkeitsveranstaltungen sind für uns kein Fremdwort und wir helfen gerne, wo wir können.

Zu den Tugenden der communitas gloriosus novem zählen:Communitas-Gloriosus-Novem

  • Pflege mittelalterlichen Brauchtums
  • Eintreten für Freundschaft und Brüderlichkeit, Förderung des Gemeinsinns
  • Hilfsbereitschaft und Wohltätigkeit, Treue und Standhaftigkeit, Toleranz gegenüber anderen sowie die Pflege der Geselligkeit und des Humors

Im Vordergrund stehen die Pflege des mittelalterlichen Brauchtums, soziales Engagement sowie die Wohltätigkeit!

Ein Hobby für die ganze Familie, das die Herzlichkeit, den Zusammenhalt und den Familiensinn fördert!

Wir sind immer auf der Suche nach Interessierten ...

www.communitas-gloriosus-novem.de

Hognes Aetlinger

Wir sind Hognes Aetlinger - die Nachfahren von Hogne, der den Sigurd schlug.
Wir stellen auf authentische Weise ein norwegisches Wikingerpaar aus der Zeit König Olav I. Tryggvasons (spätes 10. Jhd.) dar.

Hognes Aetlinger  Hognes Aetlinger

Das Lager besteht aus einem großen Wikingerzelt natürlich mit unserem eingenähten Clan-Zeichen, der schwarz-gelben Spirale, einem Sonnensegel, einer handgezimmerten Bank, Tisch und Truhe, ausgestellt sind zwei Schilde, Schwerter und Rüstungzeug.

Gezeigt und vorgeführt werden diverse Holzarbeiten und Brettchen bzw. Kammweberei, denn Ausrüstung und Gewandung wird von uns hauptsächlich selbst hergestellt.

www.hognes-aetlinger.de.vu

Laetum Turma

Laetum Turma

Turma (lateinisch für frohe / heitere Gruppe) ist eine Gruppe Gleichgesinnter aus dem Raum Stuttgart.

Auf historischen Veranstaltungen im süddeutschen Raum stellen wir einen mittelalterlichen Reisetross mit Lager auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela dar, wie es ihn im 12. / 13. Jahrhundert gegeben haben könnte. Ganz bewusst wollen wir hierbei keine real existierenden Personen des Mittelalters darstellen.

Wir verstecken uns nicht hinter Absperrseilen. In unserem Lager bieten wir Mittelalter zum Anfassen und auf Wunsch des interessierten Publikums auch zum Mitmachen. Bei uns kann man ständig bei diversen Arbeiten wie z.B. Kochen nach überlieferten Rezepten auf offenen Feuer, Kettenhemden stricken, diverse Lederarbeiten, usw. zusehen und teilweise auf Wunsch auch selber Hand anlegen oder Rüstungsteile anprobieren.

Wir sind immer gerne bereit, Fragen zu beantworten und Einblicke in unsere voll ausgestatteten Zelte, in denen wir nachts auch schlafen, zu gewähren.

laetum-turma@arcor.de

Die Landplacker zu Rotenburg

Die Landplacker zu Rotenburg sind ein im Spätmittelalter angesiedelter Haufen ehrhaft-räuberischer Mannen und Frauen. So wie wir alle im wahren Leben ausgeprägte Individualisten sind, so stellen wir im Mittelalter ganz spezielle Charaktere dar.

Wir leben die vorgenannte Zeit so nach, wie wir sie als Raubritter hätten erleben können. Nicht jedoch wollen wir spezielle historische Personen oder Geschehnisse nachstellen.

Wir stehen gerne Rede und Antwort zu Fragen der Besucher und unter Wahrung der höflichen Form ist eine Besichtigung unserer Zelte und Waffen aus nächster Nähe möglich.

www.landplacker.de

Magna Civitas

Der Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie: "Große Bürgerschaft". Als wir im April 2004 unsere Sippschaft gründeten, lag es uns am Herzen, mit dem Namen unsere Ziele, ebenso wie unsere Herkunft preiszugeben. Mit "Magna Civitas" konnten wir beiden Anliegen gerecht werden, da "Civitas" zugleich der erste urkundlich erwähnte Name unserer Heimatgemeinde "Geislingen" war...

Magna Civitas  Magna Civitas

Was aber macht eine Gruppe von "einfachen Civistern"? Die Antwort könnte lauten: Sie leben ihren Alltag! Für uns bedeutet dies die Beschäftigung mit altem Handwerk, Handel und Bauerntum. Wir produzieren Met oder Wurst, kochen und backen nach alten Regeln und Rezepten, fertigen eigene Gewandungen und Zeltstätten, lernen Tänze und Gesänge... wir besuchen gemeinsam Burgen sowie Märkte und Veranstaltungen aus alter Zeit. Wir finden uns in Zeltlagern und bei gleichgesinnten Gruppen wieder ...

www.magna-civitas.de

Rittervolk Trochtelfingen

Beim Rittervolke zu finden sind: der Herold des Kaisers, Ritter und Rittersfrauen, edle Maiden und Knappen, Söldner, Spielleut, Händler, niederes Volk und Bauern... Willkommen im Stauferwald all welch uns wohlgesonnen! Ein Hoch auf das Spektakulum - die Arbeit soll zur Last nicht werden. Pro Gloria et Honor ~ pro Deus et Nobis ! Für Ruhm - und Ehre ! Für Gott - und die Unsern !

Rittervolk Trochtelfingen

www.rittervolk-trochtelfingen.de

Schwabenritter anno 1212

Seyed gegrüßt Ihr Volk von nah und fern, willkommen in der Welt der Schwabenritter anno 1212

Schwabenritter anno 1212  Schwabenritter anno 1212

Wir schreiben das Jahr 1212, Anselm von Justingen und Heinrich von Neuffen bekommen vom Papst den Auftrag den jungen Friedrich Roger von Staufen mit einer kleinen Gruppe schwäbischer Ritter von Sizilien zur Königskrönung nach Konstanz zu geleiten. So ziehen die Schwabenritter gen Süden und schlagen Ihr Lager an so manchem Orte auf.

 In unserem Lager heißen wir Gäste gerne willkommen und stellen einfaches altes Handwerk zu Schau. Das sind Arbeiten mit einfachen Hilfsmitteln, die teilweise ebenfalls selber hergestellt wurden. Leder- und Näharbeiten, Herstellung von Holzbesteck oder Messer gehören ebenso zum Lagerleben wie kochen überlieferter Rezepte und "Gelage" in großer Runde. Weiterhin sind wir bemüht den Zuschauern die Geschichte unserer dargestellten Zeit nahezubringen und mit Schautafeln über unsere Darstellung zu berichten.

Natürlich darf auch eines nicht fehlen, dass, was das Mittelalter so typisch, spannend und unterhaltsam macht: der Schwertkampf. Ob Schaukampf oder alt-überliefertes "richtiges" Fechten nach Überlieferungen unseren alten Meistern. Interessiertes Publikum ist in unseren Lagern jederzeit willkommen um mit uns über all diese Dinge zu plaudern.

www.Schwaben-Ritter.de

Tempora Mutamus

Von Beginn an sind wir ein sehr gemischter Haufen. Unsere Darstellungen umfassen Edelfrauen und Ritter mit ihren Knappen, Bauern, Knechte und Mägde, Witwen, Orientalen und Handwerker. Wir haben uns zu einer Reisegruppe auf dem Rückweg vom Heiligen Land zusammengeschlossen.

Tempora Mutamus

Tempora Mutamus

Handwerklich bieten wir: kleinere Holzschnitz- und Lederarbeiten, Stickerei und Gewandnäherei, Brettchenweben, Anfertigung von Kettenhemden oder –hauben.

Zeitlich einzuordnen sind wir in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts (auch wenn wir unser Lieblingsjahr 1230 n. Chr. gerne angeben). Wir kochen selbst im Lager, möglichst mit mittelalterlichen Zutaten, und speisen an unserer großen Tafel.

www.temporamutamus.de

Die Uwejaner

Wir sind eine Interessengemeinschaft welch das Mittelalter lebt und mit viel Gefolge zu vielen Veranstaltungen reist. Unser Ziel ist es das Leben des Mittelalters darzustellen, ob Lagerleben oder auch die Kampfkunst eines Ritters den Menschen im heutigen Zeitalter zu zeigen und Ihre Fragen zu beantworten.
Weitere Infos könnt Ihr auf unserer Homepage einsehen.

Die Uwejaner  Die Uwejaner

Die Uwejaner  Die Uwejaner

Die Uwejaner

www.dieuwejahnner.de