Acus, filumetforfex

Wir verkaufen Gewandung, die wir selber schneidern. Für die holde Maid führen wir noch Lederbeutel, Tiaras und Schmuck. Für den edlen Recken haben wir noch Ledergürtel und Hörner. Die Lederwaren werden von uns auch selber hergestellt.

drachenzauberwelt@t-online.de

zurück

Anziehsachen-KleiderWerk

Kleidung und Accesoires für Frauen, Kinder und Männer aus eigener Herstellung. Mitmach-Werkstatt für Kinder.

www.finsterbusch-textilkunst.de

zurück

Blaudruckerei "Schwinkowski"

Wir stellen nach alter Rezeptur Blaudruckstoffe in einem aufwändigen Verfahren her.

Jedes Stück ist ein Unikat.

Unser Angebot umfasst Blaudruckstoffe und mittelalterliche Bekleidung aus Leinen, Baumwolle, Hanf und Schurwolle z.B. Kleider, Röcke, Beinlinge, Hemden, Tunikas, Umhänge, Gugeln, Bandhauben, etc.

www.blaudruck-greiz.de

zurück

Bowen Mc Cloud - The Scottish Blacksmith

An meinem Schmiedestand können Kinder zum Schmiedehammer greifen und sich ein kleines Hufeisen zurecht hämmern. Nachdem das Eisen in der Esse glühend gemacht wurde, können es die jungen Schmiedelehrlinge mit kräftigen Hammerschlägen selbst in Form bringen. Darauf wird es im Wasser abgeschreckt und bekommt für jedes Lebensjahr des kleinen Lehrlings einen Punkt geschlagen. Dann kann er stolz sein selbstgeschmiedetes Hufeisen davontragen. Daneben gibt es auch fertige kleine Schmiedestücke zu erwerben wie Häringe, Flaschenöffner und Lampenständer und -haken. Auf Wunsch können auch andere Schmiedestücke, die für das Lagerleben nützlich sind, angefertigt werden.

www.bowenmccloud.de

Bronzegießerey Drachir

Die Bronzegießerey kommt mit dem Geschmeide der berühmtesten Personen des Mittelalters. Sie zeigt Gewandfibeln und Gürtel von Friedrich Barbarossa, Heinrich dem Löwen, Richard Löwenherz, Irene von Byzanz und Uta von Naumburg.

Das handgefertigte, große Angebot der Bronzegießerey umfasst Fibeln, Schmuck, Gürtel, Messer, Löffel und allerlei Werkzeug von der frühen Bronzezeit über die grandiose Völkerwanderungszeit bis zu den Staufern. Dazu kommen unnachahmliche Schmuckanhänger mit eingegossenen echten Edelsteinen und geniale Gürtelschnallen, wie sie die Welt noch nie gesehen hat!

Das gesamte Angebot der Bronzegießerey gibt es nur hier und sonst nirgendwo. Die Bronzegießerey Drachir ist ein Erlebnis für alle am Mittelalter interessierten Menschen.



info@bronzegiesserey.de
zurück

Centric-Art

Nostalgische & Fantastische Schmuckarbeiten

Centric-Art steht für nostalgischen, aussergewöhnlichen, mitreissenden, fantastischen Schmuck. Zeitlos, interessant, ein garantierter Blickfang. Gefertigt aus Sterlingsilber, Messing, Kupfer & Reinzinn. Gefasst werden Edel- und Halbedelstein, Glas, Fossilien etc. Gerne werden auch Auftragsarbeiten angefertigt.

 

www.centric-art.com
zurück

Duftmanufaktur Wiegner

Die Duftmanufaktur Wiegner beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den mittelalterlichen Hexenkräutern und deren Zubereitungen daraus. So entstehen duftende Salben Balsame und Ölmischungen zum Wohlfühlen, Gesund erhalten und Verwöhnen. Feine Düfte (reine ätherische Öle) und Spezereien (Räucherpflanzen aus allen Herrenländer) laden ein zum Träumen und Genießen. Am Stand erfahren Sie vieles über die mittelalterliche und historische Salbenherstellung mit Weihrauch, Schlangenhautkiefer, Fichtenharz, Rose usw. Kleine Kunstwerke - Märchenfiguren aus Ton können unsere Phantasie beflügeln und manchmal finden wir uns selbst darin.

www.duftmanufaktur-wiegner.de
zurück

Die flinke Nadel

Gewandung für Frauen, Männer, Kinder - selbst gefertigt. Änderungen werden sofort auf dem Markt erledigt. Auch Maßanfertigungen z. B. für Mittelalter-Hochzeiten.

dieflinkenadel@t-online.de
zurück

Edles Geschmeide

... aus feinstem Silber, verzieret
               mit Gold und Edlen Steinen,
bieten wir wohlfeil, aus Handel
         und vor allem Anfertigung
nach eigenen Ideen,
   von kundigen Goldschmieden
in Handarbeit geschaffen.


Auch besondere Wünsche
            unserer werten Kundschaft
            können wir in unserer Werkstatt
                                            erfüllen.

Dörthe Siefken
Helmut Adamski
Birkenstr.32

26180 Rastede-Loy

zurück

Die Giselinger

Vorführung des Färbehandwerkes und des Nadelbindens durch die Giselinger, eine alemannische Familie des 6.Jrh. Gerne dürfen pflanzengefärbte Wolle und Seidentücher oder nadelgebundene Mützen erworben werden!




www.wolleundmehrkreativ.beepworld.de
de.dawanda.com/shop/becker1973
ulrichdrechsler@gmx.de
zurück

Grafen Shop

Willkommen beim Grafen Shop, eurem Spezialisten für Gewandung, Accessoires, Rüstzeug, Lagerzubehör, Getränke, Schmuck & mehr

     

www.grafenshop.de
zurück

Haferlmacherei

Da ich ja nur allerbeste Qualität herstelle, lege ich ganz besonderen Wert auf meine Tonsorten, die ich meist selber ausgrabe und aufbereite. Die schwere körperliche Arbeit der Aufbereitung macht netterweise der Manne :-) Meine Glasuren sind (bis auf eine) alle selber gemacht und natürlich blei- und schadstofffrei. Richtig dicht wird die Keramik aber erst bei einer Brenntemperatur welche den Scherben sintert/verglast. Dies geschieht bei ca 1200 °C. Die Glasur macht einen zu niedrig gebrannten Scherben aber nicht dicht! Sie dient lediglich zur Verschönerung und zur besseren Reinigung. Der Scherben bleibt aber porös und die Glasur hat und bekommt stets mehr Haarrisse. D.h. solche zu niedrig gebrannten Keramiken reagieren wie ein Schwamm und saugen sich mit Flüssigkeiten (Bier, Wein, Abwaschwasser) voll. Werden als “nicht spülmaschinenfest” bezeichnet, wobei diese Bezeichnung eigentlich “nicht schrankfest” bedeutet. Stellt man diese in einen Schrank, beginnt der Schimmel in dieser feuchtfröhlichen Umgebung sein Werk. Deshalb wurden in früheren Zeiten, als die Brenntechnik noch nicht so fortgeschritten war, Tassen, Kannen und Krüge zum Trockenen aufgehängt und die Teller und Schüsseln in die altbekannten Tellerbords gestellt.

www.haferlmacherei.de

Henna Nova

freihändig aufgetragene, temporäre Körperkunst mit 100 % natürlichem Henna.
Traditionelle Hautverzierung aus dem Orient.


vergrößern

hennanova@web.de
zurück

Honigstüberl Berchtesgaden

Das Honigstüberl Berchtesgaden bietet raffinierte Kompositionen aus erlesenen Rohstoffen und Honig mit Fruchtdicksäften, Gewürzen und Pflanzenextrakten.
Die aromatische Vielfalt von fruchtig-cremig bis würzig-säuerlich entwickelt der Honig durch köstliche Zutaten wie z.b. Sanddorn, Ingwer, Bourbon-Vanille, Holunder, oder Wiesen- und Alpenkräutern wie Ringelblume, Kamille und viele weitere.
Durch schonende Verarbeitung im kalten Zustand - ohne Kristallzucker – bleiben die wertvollen Vitamine erhalten.

Im Mittelalter bin ich bekannt als Honigbär
       mit meinen selbst hergestellten Met-Sorten
aus Ingwer, Holunder, Kirsch, Limone oder Glühgewürzen
        Honig-Whisky-Met und Honig-Rum-Met



www.honigstube.de
zurück

Jagerey und Felle

Corinna Köninger und Felix Kimmig

für das Projekt Auerwild vom Landesjagdverband Baden-Württemberg. Es kommen ausschließlich zertifizierte Fuchsbälge etc. aus nachhaltiger Jagd aus den Auerwildgebieten des Schwarzwaldes zum Verkauf

 

zurück

Kerzle Manufaktur Diana Striegel

Mit Liebe und Leidenschaft fertige ich alle Kerzen im traditionellen Gießverfahren aus rein pflanzlichem Stearin. Mit organischen Farbstoffen durchgefärbt und einem Docht aus reiner Baumwolle sind meine Kerzen so natürlich wie möglich und auch für sensible Menschen geeignet. Die edle kristalline Struktur gibt jeder Kerze eine individuelle Oberfläche. Beim Abbrennen bleibt die Form als filigranes Gerüst teilweise erhalten und fasziniert mit reizvollen Mustern und stimmungsvollem Licht-und-Schatten-Spiel.
An unserem Stand findet ihr auch unsere handwerklich gefertigen Kerzenständer und Windlichter aus eigener Herstellung. Schieferplatten, Laternen, Fackeln sowie Räucherkegel/Räucherstäbchen und Zubehör runden unser Angebot ab.
Zur Marktzeit bekommen kleine und große Kinder beim Tauchen einer Kerze einen Einblick in unser Handwerk und können ihrer Phantasie beim Einfärben freien Lauf lassen.
Wir freuen uns auf euren Besuch an unserem Stand.

www.kerzle-manufaktur.de

zurück

Korbmacherin Heike

Auf dem Markt bieten wir an: mit Kindern zu flechten (manchmal wagen es auch die Eltern ...), das Ziel ist ein kleiner, runder Korb.

 

Zum Teil hilft die ganze Familie dem flechtenden Kind, daher der Vater holt die einzelnen Flechtfäden, die Mutter weicht diese im Wasserbecken ein und das kleine Geschwisterchen zählt die Stellen -- beinahe ein Familienprojekt. Zum anderen Teil sehen die Eltern unser Angebot eher als Kinderbetreung --- Sie bringen die Kidis zu uns zum Flechten, um dann entspannt 1-2 Stunden über den Markt schlendern zu können.

mehr Informationen

Heike Meyer, Tel.: 07161-75719
73033 Göppingen
zurück

Krautnix vom Stein

Christopher Eger (Krautnix vom Stein) präsentiert mit Geschick und Fleiß, das zünftig ehrbar Handwerk des Steynmetzen. Er hält anschauliche Vorträge zur Steinbearbeitung von Steinzeit über Bronzezeit, Antike bis Mittelalter. Die Vorträge finden je nach Besucherzahl mehrmals täglich statt. Zwischen den Vorträgen kann man dem Gesellen bei der Ausübung seiner Zunft über die Schulter schauen und Antwort auf seine Fragen bekommen. Brigitte Eger (Brigitte vom Wunschbrunnen) berät fachlich kompetent am Marktstand. Sie bietet hierbei Edelstein, Rohmineralien und Räucherwerk feil.

Wunschbrunnen
Brigitte Eger
Würzbacher Str. 7
75385 Bad Teinach Zavelstein/Rötenbach
zurück

Lederey Jacek Ziemba

Seit 30 Jahren bereise ich mit meiner Lederey,die schönsten Mittelalter Märkte

Deutschlands, Österreichs, Frankreichs und manchmal Englands. Ich biete in meiner Lederey folgende Waren aus Leder an: Bundschuhe mit und ohne Sohle, Gürteltaschen, Gürtel, Umhängetaschen, Beutel, Armschienen, Armbänder, Geldkatzen, Armbänder, Haarspangen, Korsagen und eine großen Auswahl Lederbänder meiner einzigen dazu gekauften Ware (aus einem Familienbetrieb in Süd Deutschland stammend). Die sonstige Ware, die ich an meinem Stand anbiete, stammt von mir oder Kollegen von mir aus unseren Werkstätten in Nord Deutschland. Alle von mir gefertigten Gürtel und Bundschuhe werden aus ökologischen Pflanzen gegerbten Leder aus Nord Deutschen Gerbereien stammend produziert.

 

lederey.jacek.ziemba@gmx.de
zurück

"Der Lichtermacher"

Vom Kienpan zur Öllampe.

 

Die Übersicht über Beleuchtungsformen unterschiedlicher Epochen wird stetig weiterentwickelt und umfasst z.B. Kienspanhalter nach historischem Vorbild aus Bergbau und Haushalt, handgeformte Talglichter aus ungebranntem Ton, Öllampen aus unterschiedlichen Zeiten sowie natürlich Kerzen und Talg (Unschlitt) aus der Produktion am Stand.

www.derlichtermacher.de
zurück

Handwerkerlager "Manufactum Historicum"

Wir sind eine Gruppe historisch, interessierter Handwerker. Mit unseren vorgeführten Techniken, lassen wir die Grenzen der Zeit verschwimmen und geben dem interessierten Besucher die Möglichkeit etwas zu erfahren / begreifen. In unserer zeitlichen Darstellung sind wir im frühen Mittelalter angesiedelt und stellen hierbei Wikinger und Slawen dar.
Unser Handwerkerlager besteht aus:
- unserem Steinbildhauer Christopher Eger (Krautnix vom Stein). Er zeigt und schildert lebhaft die Bearbeitung von Stein im Verlauf der Jahrtausende. Mit allerlei nachgebauten Werkzeugen welche schon fast in Vergessenheit geraten sind. Mindestens 1x am Tag hält er eine lebendige Vorführung über sein Handwerk von Steinzeit bis heute.
- Bronzegießer Kevin Frank zeigt mit allerlei Geschick und Wissen mit welchen Mitteln Bronze geschmolzen und gegossen wird. Hierbei bedient er sich sowohl der selbst hergestellten Sandsteinformen unseres Steinmetzes als auch „Verlorener Formen“ im Wachsausschmelzverfahren.
- Der Feinschmied Christian Glanz, er bearbeitet die von unserem Bronzegießer hergestellten Rohgüsse nach und fertigt und vollendet Schmuckrepliken. Der Besucher kann bei fast allen gezeigten Handwerken selbst Handanlegen und sein Geschick erproben.
- Doreen Glanz zeigt neben den Dingen des alltäglichen Lebens, die Verarbeitung von Textil in Kammwebetechnik.
- Brigitte Eger (Brigitte vom Wunschbrunnen), die Wikinger Händlerin verkauft am Stand die von uns Handwerkern gefertigten Repliken. Sowie Edelsteine und Räucherwerk mit Zubehör. Besonders stolz ist sie auf ihre mittlerweile über 10 Sorten Oman Weihrauch.

zurück

Naturware Schafswolle

Selbsthergestellte Elfen, Gnome und Zwerge aus Schafswolle,
Bücher aus handgeschöpftem Papier sowie selbsthergestellte Spiegel.



Sandra Leiter
Heilbronn
zurück

Oriental Bazar

Harremsjosen, Röcke und Bauchtanzartikel

  

suleika@oriental-bazar.de

zurück

Pfeil- und Bogenbau

Pfeile und Bogen werden in Handarbeit hergestellt man kann bei diesem historischen Handwerk live zuschauen, desweiteren wird allerlei Zubehör feil geboten, beim Bogenschießstand kann der Bogen gleich ausprobiert werden.



Unser Angebot umfasst:
Pfeile und Bögen mit Zubehör (Pfeilspitzen, Köcher, Armschutz), Dachziegelleuchter, versteinertes Holz und Kristalle.

joachim.reinwald@t-online.de
zurück

Prinz Orlando von den Zauberstäben

Bei mir können kleine, sowie große Kinder Zauberstäbe selbst gestalten! Der Name darf natürlich mit Goldglitter nicht fehlen!



zur Facebook-Seite
zurück

Rüstkammer für Kinder

An unserem Stand werden für Burgfräuleins und Recken verschiedene Artikel hergestellt, unter anderem verschiedene Arten Dolche und Schwerter (auch Zweihandschwert), Hellebarden, Lanzen, Streitäxte, Morgenstern usw.

Helme in schwarz-silber-gold auch mit Federn. Selbstgemachte Kinderbögen und Armbrüste mit Sicherheitspfeilen. Historische Mädchenkleidung sowie Ritterkittel für die Recken und Haarbänder.
Auf unsere Holzartikel wird der Namen kostenlos eingebrannt, am Stand können Kinder auch kostenlos mit einer Armbrust schießen.



j.franzisko@t-online.de
zurück

Sabine Hergesell, NATURSTEINKETTEN

Mein Angebot umfasst Klangschalen, Figuren aus Bronce und Resin, von mir selbst gefertigte Produkte: Halsketten aus Edelsteinen und anderen Naturprodukten, Ohrringe und Armbänder, Anstecknadeln/Fibeln, Lesezeichen, Engelchen.
Darüberhinaus biete ich eine kleine Auswahl Amulette und Anhänger aus Silber, Edelstahl, Zamac, etwas Nomadenschmuck sowie etwas Mineralien an. Abgerundet wird das Angebot mit Sandtieren und Überraschungspäckchen für die Kleinen.

www.natur-stein-ketten.de
sabine.hergesell@gmail.com
zurück

Der Sarwürker


zurück

Seiler

Egal ob das rutschende Beinkleid oder die holde Frau an den Recken gebunden werden soll, das Schwert oder die Tasche am Gürtel getragen werden soll, beim Seiler können Sie sich den passenden Strick drehen. Markus der Seiler sucht ständig einen Gesellen, dem er das Handwerk des Seilschlagens beibringen kann. Auch für die Zuschauer ist Kurzweil geboten, wenn er von seinem beschwerlichen Leben als Wanderseiler berichtet. Mitmachhandwerk für Kinder und Erwachsene.

Auf eure Mitarbeit freut sich
Markus der Seiler



markus.kreuz@gmx.de
zurück

Die Stock- und Stabmacher - Kratives aus Holz



Wir fertigen Wanderstöcke, Hexenstöcke und Druidenstöcke aus Hölzern einheimischer Wälder. Unsere Produkte werden vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt nach alter Tradition von Hand hergestellt. Jeder Stock aus unserer Werkstatt ist ein Unikat, wie es die Natur hervorbringt. Die Stöcke haben eine lange Geschichte und waren von den Kelten bis ins Hochmittelalter fester Bestandteil des Alltags von Bauern, Landsknechten, Druiden und Hexen. Auch heute noch sind sie beliebt wie in der Vergangenheit. Ob als Wanderstock, Teil der Gewandung, Hexenstab in der Fastnacht, oder auch nur zur Dekoration, der Stock als kleines Kunstwerk ist in vielen Bereichen zu finden. Wir sind ausschließlich auf historischen Märkten mit unserer kleinen lebenden Werkstatt zu finden. Einen Laden gibt es nicht. So wollen wir betonen, dass es sich bei dieser Art von Stöcken um ein Gut handelt, welches heute im Zeitalter von Shoppingmalls und Internetshops in den Auslagen nicht mehr zu finden ist. Gerne fertigen wir auch den ganz persönlichen Stock nach den eigenen Vorstellungen. Dabei spielt es keine Rolle, ob möglichst gerade, stark verzweigt und rustikal, oder der beliebte Stenz, vieles ist möglich!



www.templers-corner.com
zurück

Technique du Gres - Andy Dunker

Steinmetz (Verkauf von Skulpturen) und Kindersteinmetzen mit 5 Plätzen - für Kinder kostenlos

Nous sommes artisans et produisons des sculptures et objets en grès destinés à la décoration de jardins et balcons,aussi à l'intérieur. Ces derniers sont tous résistants au gel et aux intempéries. Nous serions très heureux de participer à votre évènement en tant qu'exposants et souhaiterions connaitre les tarifs et horaires auxquelles nous devons nous présenter. Dans l'attente de votre aimable retour, nous vous prions de bien vouloir accepter nos meilleures salutations. Je fabrique des sculptures, vois des photos, et fabrique tout lui-même, dans le travail manuel, dans un Atelier de Paris. Cette technique déjà à Paris dans les 17 siècles utilisé plus de dans les Maisons et Chateaus ornements nobles et Bueste fabriquer des sculptures. C'est une technique de moulage du grès et a les mêmes qualités et l'optique que grès. Tout est protégé du gel.

sculpturesdegres@gmail.com
zurück

Templer's Corner Stuttgart

Wir bieten Waren aus unserem Ladengeschäft,
insbesondere Schwerter und Helme etc.
Lederwaren, Hörner und Ritterfiguren.

www.templers-corner.com
zurück

Tonschleuderey

Ausgangsstoff des Töpfers ist Ton, der sich formen und trocknen lässt, und durch das Brennen im Feuer zu Keramik wird. Bereits 8000 Jahre vor Christus wurden Tonklumpen ausgehöhlt und in einer offenen Grube zu Gefäßen gebrannt. Etwa 3000 Jahre v. Chr. wurde im alten Ägypten die Töpferscheibe entwickelt. Nun konnte in einem Arbeitsgang aus dem Lehmklumpen ein Gefäß gezogen werden. Später brachte die Scheibe mit Fussantrieb einen großen Fortschritt.



Die Arbeit des Töpfers hat sich im Laufe der Jahrtausende nicht geändert. Zunächst muß der Ton von Steinen befreit werden. Dann erfolgt der Zusatz von Glimmer, Kalk und Quarz. Nach dem Einweichen formt der Töpfer aus dem Batzen kleine Würfe (Stücke) in der für das Werkstück benötigten Grösse. Diese werden mit feuchten Händen auf der Scheibe zentriert, und mit dem Daumen ein Loch in die Mitte gedrückt, welches mit der gesamten Hand ausgeweitet und der Tonkörper hochgezogen wird. Der Scherben (Werkstück) wird mit einer Holzschiene und einem nassen Filzlappen geglättet. Wenn nötig, werden die Wandungen mit einer Klinge verjüngt. Abhängigig von der Fähigkeit zur Wasseraufnahme wird zwischen porösem Steingut und Steinzeug unterschieden, das gesintert in der Lage ist, Wasser zu halten. Steingut wird bei 900 bis 1000 Grad Celsius, Steinzeug bei über 1200 Grad Celsius gebrannt. Dem ersten Brand folgt das Glasieren.

Petersdorff Peter

tonschleuder@web.de
zurück

Yggdrasil Silberschmiede

Handgefertigte Silberschmiedewaren aus eigener Produktion.
Handwerksvorführungen in historischer Werkstatt, selbstverständlich wohlgewandet.

www.feueropal.com
zurück